Häufig gestellte Fragen

                                        FAQs

Warum und wann sollte man sich einer Haartransplantation unterziehen?

In erster Linie ist die Haartransplantation ein kosmetischer Eingriff. Das Haar ist ein sehr wichtiges, äusserliches Merkmal. Erfahrungsgemäss können wir sagen, dass viele unserer Patienten Komplexe haben, wenn der Haarausfall beginnt. Man fühlt sich unsicher und alt und bisher war die Haartransplantation in Europa für die meisten einfach nicht erschwinglich.

Die Haartransplantation nach der neuen FUE-Methode gibt Ihnen Ihr natürliches Äusseres vor dem Haarausfall wieder, stärkt Ihr Selbstwergefühl enorm und sichert Ihnen somit automatisch wieder mehr Erfolg und Freude am Leben.

 

Ist es schmerzhaft?

Lediglich die lokalen Betäubungsspritzen während des Eingriffs können etwas lästig sein.

Die sind jedoch notwendig, um den Rest des Eingriffs so schonend und entspannt wie nur möglich durchzuführen. Während der kompletten Operation liegen Sie und bekommen von der Transplantation selber wenig mit. Manche Patienten schlafen sogar dabei ein, hören ihre Lielingsmusik oder sehen sich einen Film an, um sich die Zeit der Operation zu vertreiben. Direkt nach dem Eingriff bekommen Sie Schmerzstiller, die Ihnen den Folgetag erleichtern. Bereits nach 3-4 Tagen nach der Operation können Sie in Ihren gewohnten Alltag zurückkehren.

 

Welche medizinischen Instrumente werden benutzt?

1. Mikromotor, Durchmesser 0,6 – 0,8 mm, zur Entnahme der zu verpflanzenden Follikel aus der Spenderzone

2. Chirurgischer Mikrobohrer mit 0,5 mm Durchmesser, zur Vorbereitung der Stellen, wo die entnommenen Follikel eingesetzt werden sollen.

 

Sind mehrere Operationen nötig, um zu einem zufriedenstellenden Ergebnis zu kommen?

Das hängt sehr vom Einzelfall ab. Jedoch erreichen ca. 80% aller Patienten mit nur einer Operation ein äusserst zufriedenstellendes und absolut natürliches Ergebnis. Unsere Spezialisten sind für Sie da, vor und nach der Operation, um Sie eingehend und ohne zusätzliche Kosten zu beraten. Schicken Sie uns Ihre Bilder, das erleichtert eine erste Diagnose und Beratung.

 

Kann das verpflanzte Haar vom Körper abgestossen werden?

Das ist so gut wie ausgeschlossen, da es sich um das körpereigene Haar handelt.

 

Hinterlässt die Operation Spuren?

Lediglich in den ersten 2 bis 3 Wochen werden Sie verkrustete Stellen an der transplantierten und/oder Spenderzone haben. Diese heilen aber sehr schnell ab und nach jedem Waschen der Haare weniger. Bereits ab dem ersten Tag werden Sie sehen, wie Ihre „neuen“ Haare spriessen.

 

Gibt es ein „Mindestalter“ für eine Haartransplantation?

Die Transplantation kann in jedem Alter durchgeführt werden, immer vorausgesetzt der Patient hat eine gute Entnahmezone mit ausreichendem Haarbewuchs. Die Patienten werden immer jünger, da die Methode immer ausgereifter ist und der Preis für so einen Eingriff in der Türkei eben auch die junge Generation erreicht.

 

Was muss ich nach der Opartion beachten?

Nur in den ersten paar Tagen nach der Haartransplantation sollten Sie noch etwas vorsichtig sein. Kratzen SIe sich nicht an den operierten Stellen und verwenden Sie in den ersten Nächten ein spezielles Nackenkissen, damit Sie den Kopf während der Nacht nicht allzuviel bewegen.

Sie bekommen für die erste Woche ein spezielles Shampoo, direkt bei der ersten Nachsorge in der Klinik, und es wird Ihnen genau gezeigt, auf was Sie achten müssen. Desweiteren sollten Sie auf ausgiebige Sonnenbäder in den ersten beiden Monaten verzichten.

 

Wie lange muss ich nach der Operation in der Klinik bleiben?

Der ganze Eingriff wird ambulant vorgenommen. Nachdem die Transplantation abgeschlossen ist, fahren wir Sie direkt in ihr Hotel. Am Folgetag haben Sie dann die erste Nachuntersuchung bei Ihrem Arzt in der Klinik.

 

Wie funktionieren die Voruntersuchungen?

Mit dem Ausfüllen unseres Kontaktformulars stehen Sie mit unserem Team in ständigem Kontakt. Schicken Sie uns aktuelle Bilder, die wir dann an die Klinik weiterleiten, um Ihnen schnellstmöglich den medizinschen Befund zu schicken, aus dem hervorgeht wie viele Haarfollikel man bei Ihnen entnehmen kann oder muss, um ein sehr gutes Ergebnis zu erhalten. Das alles ist für unsere Patienten kostenlos.

 

Wieviele Haare werden auf einen Quadratzentimeter verpflanzt?

Dies kommt immer auf die charakteristischen Eigenschaften Ihres Haares an. Wir verpflanzen bis zu 40 Haare/cm2. Beeinflusst wird das von der Beschaffenheit Ihres Haares, der Spender –oder Entnahmezone, und der zu operierenden Stelle. Nicht jeder Kopf ist gleich, und das gilt auch besonders für die Haare.

 

Wielange braucht das Haar, um an der verpflanzten Stelle neu zu wachsen?

Das Haar beginnt am ersten Tag zu wachsen, allerdings zu Beginn dünner und weniger pigmentiert, als der Rest Ihrer Haare. Nach ca. 6 bis 8 Monaten findet es zu seiner natürlichen Dicke und Farbe zurück und Sie werden keinerlei Unterschied mehr feststellen.

 

Welcher Haarschnitt wird nach der Operation empfohlen?

Sie können Ihr Haar wachsen und schneiden lassen, wie es Ihnen am Besten gefällt. Allerdings sollten Sie die Haare in den ersten Monaten nur mit der Schere schneiden lassen und nicht abrasieren. Der Einsatz von elektrischen Rasierern kann die Abheilung der Spenderzone und das Entstehen der Haare an der verpflanzten Stelle behindern denn es entsteht Reibungswärme, die für den Heilungsprozess hinderlich wäre. Dies aber nur in den ersten Monaten, danach frisieren Sie sich ganz nach Ihrem Wunsch.

 

Was kostet die Haartransplantation?

Durch Subventionen der türkischen Regierung und das Fördern des Gesundheitstourismus in der Türkei sind die Preise dort fast für jeden erschwinglich und wesentlich günstiger als in vielen anderen Ländern.

Unser Angebotspreis von 2100 Euro enthält:

DREI Nächte im 5* Hotel, Frühstück inklusive.

Die Operation mit Behandlung PRP

Vor-und Nachsorgeuntersuchung

Medikamente für die ersten 100 Tage.

 

Sollte ich warten, bis mein natürlicher Haarausfall abgeschlossen ist?

Absolut nicht. Die neuen Techniken ermöglichen nun auch das Verpflanzen einzelner Haarfollikel IN die noch vorhandenen Haare, um die natürliche Dichte wieder herzustellen.

 

Wielange hält das Haar nach einer Transplantation?

Ihr ganzes Leben lang. Es gibt nur ganz wenige Fälle, wo mit dem Älterwerden des Patienten auch verpflanzte Haare wieder ausfallen. Das sind jedoch absolute Ausnahmen, die man prozentual gar nicht benennen kann.

 

Gibt es die Methode auch für Frauen und funktioniert sie?

Natürlich können sich auch Frauen operieren lassen, das Vorgehen und auch das Ergebnis ist exakt das Gleiche wie bei männlichen Patienten. Immer mehr Frauen unterziehen sich dieser Operation heutzutage.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben